Tuning Zylinder

Testberichte Tuningzylinder

Tuningzylinder von Polini Stage6 Italkit Metrakit MHR Malossi sowie Kurbelwelle / Kolben Auspuffanlage Vergaser / Luftfilter Zündung Kupplung Getriebe



70ccm DR EVO

Ein Zylinder der lange hält und genug Kraft hat um einiges vom Hocker zu reißen. Haltbarkeit liegt mit wechseln der Kolbenringe bei ca. 5000km bis zu 20000km. Evtl. mehr je nach Motor und Pflege.
Kostenpunkt ab ca. 75 EUR.




Bild: DR Evo, 70ccm Tuningzylinder
Quelle: exs.cx


50ccm Polini Sport

Alltagstauglicher Zylinder mit genug Leistung und nur 50ccm. Kann leider nicht ausgetauscht werden als original Replika, weil er etwas leistungssteigernd ist. Kolbenclips mit sehr guter Qualität, mit 2 Ohren damit die Zange perfekt greifen kann. Aber nicht nur die Clips sind von der Qualität sehr gut, sondern der ganze Zylinder. Empfohlen ist ein Polini Funky oder Leovince HandMade ZX.
Kostenpunkt ab ca. 80 EUR.




70ccm Polini Sport

70ccm Sportzylinder mit Leistung ohne Ende. Du willst Wheelys lernen mit deinem Scoot? Dann ist der Zylinder perfekt für Dich. Scharfe Steuerzeiten die mit blauen Kupplungsfedern und Sportauspuff dazu führen, dass das Vorderrad vorne in der Luft ist sobald du Vollgas gibst an der Ampel. Endgeschwindigkeit ist je nach Abstimmung sehr hoch für einen Sportzylinder. Verarbeitung ist ebenfalls TOP.
Kostenpunkt ab ca. 90 EUR.




70ccm Polini Alu

Wie jeder Zylinder von Polini, ganz vorne wenn es um Sachen Verarbeitung geht. Die Hartverchromte Chrom bzw. Nikasil Laufbahn bringt den Zylinder erst richtig auf Touren bei einer sehr langen Langlebigkeit wobei Die Wärme eine sehr große Rolle Spielt. Aber keine Angst, der Aluzylinder leitet die Wärme sehr gut ab. Leistung liegt bei Guter Abstimmung bei ca. 11PS. Ein Super Midrace Zylinder, der seine Leistung sowie seine Qualität für sich sprechen lässt.
Kostenpunkt ab 115 EUR.




70ccm Polini Corsa

Der beste MidRace Graugusszylinder überhaupt. Leistung und Steuerzeiten sind optimal für maximale Kraft ausgelegt. Bei diesem Zylinder ist es zu empfehlen die Kurbelwelle zu wechseln, da Umdrehungen von über 10.000upm drin sind. Bester Auspuff für diesen Zylinder ist der Polini Forrace. Da der Zylinder Grauguss ist, hat er auch 2 Kolbenringe. Verarbeitung sehr gut wie beim Polini Sport, da die beiden Zylinder im Grunde genommen die gleichen sind, wobei der Corsa heftigere Steuerzeiten hat, einen polierten und größeren Auslass und Angespitzte Stege an den Überströmern. Leistung Liegt etwas höher als beim Polini Alu. Empfohlen ist Polini Forrace oder Yasuni R. Vergaserminimum ist 17.5mm.
Kostenpunkt ab 145 EUR.




70ccm Stage6 Sport Pro

Ein sehr leistungsstarker 70ccm Sport (low-midrace) Zylinder der Umdrehungen von über 10.500upm macht. Die Überströmer sind riesig und der Auslass groß und breit, weshalb die Endgeschwindigkeit in sehr hohen Bereichen liegt. Steuerzeiten sind nicht so heftig wie z.B. beim Polini Corsa, aber dafür wird die Wärme besser abgeleitet weil er aus Aluminium ist. Der Kolben ist von der Qualität her nicht gerade der Beste, der Zylinder selbst auch nicht. Haltbarkeit ist auch nicht die beste beim Sport. Sollte mit einer großen HD gefahren werden, am besten 17,5mm Vergaser und ein bisschen fetter laufen lassen von der Vergasereinstellung. Polini Forrace, Yasuni R, Tecnigas RS70 oder Stage6 Pro Auspuff wird hier besonders Empfohlen.
Kostenpunkt ab 108 EUR.




70ccm Stage6 Racing

Das Kraftpaket überhaupt. Riesiger geteilter Auslass mit Mittelsteg aus Aluminium, der die Kurbelwelle bis ans Ende drehen lässt. Umdrehungen von über 12.000upm sind drin bei perfekter Abstimmung. Der Midrace Zylinder überhaupt, schon fast Low-Highend. Empfohlen sind hier: Yasuni C16, Polini Evolution, Nardo. Kurbelwelle und 19mm Vergaser dürfen hier nicht vergessen werden da der Zylinder so viel Kraft ausschöpft die Ported fast an die EVO Leistung heranreicht. Die Verarbeitung ist besser als die des Sport Pro, aber auch nicht gerade die Beste. Hier ist es empfohlen, den Kolben durch den vom Hebo Manston zu tauschen.
Kostenpunkt ab 135 EUR.




50ccm Italkit Alu

Leistungsstarker und hochdrehender 50ccm Zylinder aus Alu. Großer Auslass, hohe Steuerzeiten, gute Wärmeableitung und eine sagenhaft gute Verarbeitung wie man es aus dem Hause Italkit kennt. Langlebig, Haltbar und voller Leistung, die an die 10PS heranreichen sind in diesem Zylinder drin. Leider nicht für Piaggio LC erhältlich.
Kostenpunkt ab 110 EUR.




70ccm Italkit Eco

Hohe Verdichtung, großer Auslass und das Marken Symbol EVG (Gilardoni) sagen alles in Sachen Leistung und Qualität. Alu Zylinder von Polini, Italkit und original Zylinder von Piaggio werden von EVG gegossen und verfeinert vom Hersteller. Auch hier sollte an einer neuen Kurbelwelle nicht gespart werden wenn der Zylinder mit einem Minarelli Motor gefahren wird. Auch dann sollte eine 12mm Welle gefahren werden da der Kolben zu dünn verarbeitet ist und die 10mm Kolben oft brechen wo der Bolzen steckt. Muss allerdings angepasst werden. Neuere Piaggio Wellen halten den Zylinder aus. Der Kolbenring hält seine 6-9000 km ohne Probleme aus wenn der Vergaser gut abgestimmt ist. Vergaser Sollte min. 17,5mm sein. Den Eco gibt es leider nur für LC Motoren.
Kostenpunkt ab ca. 150 EUR.




70ccm Italkit Alu

Der selbe Zylinder wie Der Eco von Italkit, nur das hier der Zylinderkopf geteilt ist um eine noch höhere Verdichtung zu erreichen. Für AC und LC zu bekommen.
Kostenpunkt ab 110 EUR.




70ccm Italkit Bi-Metal

Auch wieder Baugleich mit dem Italkit Alu, nur das hier der Brennraum aus Kupfer ist. Die Verdichtung ist sehr hoch und die Steuerzeiten wurden hier nochmals angepasst. Leistung bei Minarelli Motoren (perfekt abgestimmt) liegt bei ca. 16PS. Empfohlen ist ein Polini Evolution Auspuff oder Yasuni C16. Leider nur für LC Erhältlich.
Kostenpunkt ab 180 EUR.




70ccm Metrakit Handmade

Leistung ist in etwa wie der 70ccm DR EVO. Lediglich werden hier die Piaggio Original Dichtungen verwendet bei den LC Piaggio Motoren. Haltbar und Gut verarbeitet. Sollte mit mindestens Leovince HandMade ZX gefahren werden. Kann mit dem original Vergaser wie auch der originalen Kurbelwelle gefahren werden.
Kostenpunkt ab 95 EUR.




70ccm Metrakit SP & SP II

Ein ziemlich leistungsstarker 70ccm Midrace Zylinder mit der Kennung SP für AC Motoren und SP II für die LC Motoren. Sehr haltbar, macht sehr hohe Umdrehungen. AC-Leistung liegt bei ca. 10PS, LC bei 14PS. Beim AC wird der Zylinder nicht wirklich empfohlen, da der Polini Corsa vom Preis her ähnlich ist und von der Leistung her wesentlich besser. Der SP II ist zu empfehlen, da er viel bessere Leistungen erzielt.
Kostenpunkt ab 140 EUR.




70ccm Top Performances Trophy

Baugleich mit dem DR EVO 70ccm, nur mit einer noch besseren Verarbeitung und somit besserer Haltbarkeit. Wie man es von TOP Performances kennt, ist die Passgenauigkeit sehr gut.
Kostenpunkt ab 92 EUR.




70ccm Top Performances Racing

Ein sehr starker luftgekühlter Midrace-Zylinder vom Hause Top Performances. Neue Welle sollte hier verwendet werden, da hohe Umdrehungen erzielt werden. Sehr gute Leistungswerte. Leistung liegt bei ca. 11PS bei 10.000upm.
Kostenpunkt ab 150 EUR.




70ccm Top Performances Due+

Endlich auch für Piaggio LC Motoren erhältlich. Der gleiche Zylinder wie der Racing von TOP, nur diesmal für LC Motoren und mit noch mehr Leistung, die keine originale Welle lange Leben lässt. Deswegen, beim Kauf eines Due+ Zylinders an eine Kurbelwelle mit C4 Lager denken um hier Schäden zu vermeiden. Umdrehungen von über 12.000upm sind hier "locker" drin. Die Farbe des Zylinders sticht richtig ins Auge und der große Auslasskanal sorgt für Top2ttuning_speedwerte, die beachtlich sind. Sehr empfohlen ist hier der Top Performances Nardo oder Gianelli Shot (baugleich).
Kostenpunkt ab 180 EUR.




70ccm Airsal T6

Airsal bietet Zylinder an die preislich ganz gut sind, jedoch nicht so besonders verarbeitet. Beim T6 ist der Kolben sehr schlecht verarbeitet und hat scharfe Ecken am Kolbenhemd die leicht mit feinem Schleifpapier wieder behoben werden sollten. Leistung und Haltbarkeit okay, jedoch müssen die Kolbenringe oft gewechselt werden. Großer geteilter Auslass mit mittleren Steg damit der Kolbenring nicht ausfedert. Ab und zu tropft es da Airsal die Dichtungen oftmals zu dünn liefert.
Kostenpunkt ab 110 EUR.




70ccm Malossi Sport

Leistungsmäßig ungefähr wie ein Polini Sport oder DR EVO. Die Verarbeitung ist bei Malossi immer gut, genau wie die Leistung. Langlebig und nicht allzu hochdrehend wie die anderen Zylinder in der Sportklasse. Großer Auslass sowie große Überströmer.
Kostenpunkt ab 93 EUR.




70ccm Malossi MHR Replika

Der kleine Bruder des Highendzylinders MHR. Sehr gute Verarbeitung, hohe Leistungswerte und Umdrehungen von über 11.000 U/Min. sprechen (wie immer) für Malossi. Sehr langlebig! Der Zylinder ist aus Aluminium, hat trotzdem 2 Kolbenringe. Absolut empfehlenswert! Ebenso empfehlenswert ist hier eine neue Kurbelwelle!
Kostenpunkt ab 155 EUR.




70ccm MHR

Malossis Highend Zylinder. 16 PS bei AC und 19 PS bei LC sind keine Seltenheit. Empfehlenswert sind Auspuffanlagen wie C16, C20, Evolution. Umdrehungen von über 13.500upm sind drin und eine sagenhafte Leistung die Dich vom Roller reißt. Jemand, der nicht viel Ahnung hat, sollte die Finger davon lassen, da Der Zylinder viel Pflege braucht und exakt abgestimmt werden muss.
Haltbarkeit ist enorm gut für einen Highend Zylinder.
Kostenpunkt ca. 200 EUR.




70ccm Hebo Alu Race

Vom Aufbau her ungefähr wie Stage6 Sport Pro. Großer Auslass und große Überströmer. Verarbeitung ist ziemlich gut und hält lange beim regelmäßigen Wechseln vom Kolbenring der Leider bei diesem Kolben von Hebo zu weit oben gesetzt Wurde. Dadurch braucht der Zylinder etwas länger, um hoch zu drehen, doch die Top2ttuning_speeds sprechen für sich. Leistung an die 12PS bei sehr guter Abstimmung.
Kostenpunkt ab 120 EUR.




70ccm Hebo Manston Replika

Leistung im Stage6 Racing-Bereich. Sehr große und die breiten Überströmer sorgen für Leistung pur. Umdrehungen von über 12.000upm sind drin. Verarbeitung der Laufbahn und des Zylinders selbst ist optimal. Der Zylinder hält und hält. Die Steuerzeiten sind sehr weit angehoben und die Gasannahme ist sehr gut. Beim Ampelstart ist das Vorderrad kaum am Boden zu halten. Neue Kurbelwelle muss auf jeden Fall gewählt werden, da die hohen Umdrehungen die original Welle nicht lange am Leben lassen würden. Ein sehr guter Zylinder.
Kostenpunkt ab 183 EUR.




70ccm Hebo Hi-Racing

Der luftgekühlte Zylinder der Manston Serie. Enorme Leistungswerte werden hier erzielt. Der Highend Zylinder hält ziemlich lange für seine Klasse. Verarbeitung: Note 2. Könnte mehr drin sein, aber man kann damit leben ;-) Bis zu 18 PS sind möglich, Haltbarkeit mittelmäßig.
Kostenpunkt ab 225 EUR.




70ccm Hebo Manston Racing II

Beschichteter Kolben, Aluminum gefertigter Zylinder, geteilter Auslass. Wenn man das liest, weiß man, dass es sich um einen Highend Zylinder handelt, den Manston Racing II ! Das Monster für alle Motoren. Leistung von über 20PS sind hier zu schaffen. Mit dem kompletten Manston Setup von Hebo lässt man den einen oder anderen Porsche stehen! Sehr Empfehlenswerter Auspuff für das Zylinderkit: Hebo Racing II. Empfohlen wird außerdem ein 25mm Vergaser oder Mikuni VM24, um optimale innere Kühlung zu gewährleisten.
Kostenpunkt ab 305 EUR.




70ccm Polini Evolution

Ja, der Polini Evolution! Schon allein der Name sagt alles. In dem Namen steckt Leistung, TOP Verarbeitung und einfach nur Qualität, die das Tunerherz um einiges höher Schlagen lässt. Jemand, der den Evolution Fahren möchte, muss sehr viel Erfahrung haben, um eine dementsprechende Abstimmung zu finden. Ein Zylinder mit Charakter, der sich mit seiner Leistung anpasst. Dann sind aber auch locker Wheelys bei 60 km/h drin. MHR und Polini Evolution Welle ist absolut empfehlenswert. Beim kompletten Evolution-Kit sollte aber schon die namentlich gleiche Polini Evolution Welle dabei sein. Der Polini Evolution Auspuff und mindestens 19mm Vergaser sind ebenfalls wichtig, um die Leistung des Zylinders auf die Straße zu bringen. Mehrfache Dichtungen sind dabei. Der Kolben ist beschichtet. Leistungsdrehzahl Liegt bei ca. 13.600upm mit ungefähr 19-22 PS Motorleistung. Auch bei diesem Highend Zylinder: Waffenschein erforderlich ;-)
Kostenpunkt ab 210 EUR.






Quelle des Testberichts: unbekannt
Du kennst die Quelle? -> dann nenne sie mir, damit sie hier angeführt werden kann.